My Bode  
 
 

BODE Seilbremsen zertifiziert nach EN81-20/50:2014

Die Seilbremse ist eine Bremseinrichtung auf die Tragseile wirkend als Teil der Schutzeinrichtung für den aufwärtsfahrenden Fahrkorb gegen Übergeschwindigkeit und Bremselement gegen unbeabsichtigte Bewegung des Fahrkorbes (UCM).

Sie kann als Multi-Funktionswerkzeug betrachtet werden, da Sie entweder über mechanische Sicherheitsbauteile wie die BODE Geschwindigkeitsbegrenzer, oder durch elektronische Sicherheitsbauteile ausgelöst werden kann, die ebenfalls die Baumusterprüfbescheinigung nach EN 81-20/50.2014 haben und die Bedingungen für UCM erfüllen.

Sie ist ein pneumatisches Bauteil. Der im Lieferprogramm enthaltene Kompressor erzeugt den nötigen Betriebsdruck zwischen 6 bar und 8 bar.

Die ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Seilbremsensteuerung RBC 14 sorgt, mit der täglichen Funktionsprüfung zu einem frei wählbaren Zeitpunkt, für ein Höchstmaß an Sicherheit. Dadurch sind alle Komponenten an der Seilbremse ständig überwacht. Auf kritische Situationen, wie Übergeschwindigkeit oder UCM, erfolgt eine sofortige Reaktion der Seilbremse.

Müssen Wartungsarbeiten an der Anlage durchgeführt werden oder erfolgt eine Be- oder Entladung an den Haltestellen, kann die Seilbremse zur Sicherheit einfach geschlossen werden.

Die Seilbremse ist nahezu wartungsfrei, wodurch Sie überall Ihren Platz an der Aufzugsanlage / Förderanlage finden kann.

 

VORTEILE EINER BODE SEILBREMSE:

  1. nahezu wartungsfreies Sicherheitsbauteil
  2. keine Beschädigung der Tragseile (durch eine Studie des Instituts für Fördertechnik und Logistik bestätigt)
  3. geringer Montageaufwand und einfaches Nachrüsten an bestehenden Aufzugsanlagen ohne die Tragseile abzulegen
  4. Platzsparender Einbau, z.B. im Maschinenrahmen, zwischen Treibscheibe und Umlenkrolle oder der Schachtkopfdecke möglich
  5. Einfache Bedienung– auch bei Montage in unwegsamen Stellen
  6. Einfache Personenbefreiung bei ausgelöster Seilbremse
  7. Großer Hub mit gleicher Bremskraft. Ein Nachstellen der Seilbremse ist nicht notwendig, auch wenn sich die Seile in die Bremsbelege einschleifen sollten
  8. Im Störungsfall – Hilfe bei der Fehlerbeseitigung durch die Fehlercodierung auf der RBC 14 Platine

 


Das Lieferprogramm für BODE Seilbremsen umfasst vier Typen:

TypeNutzlasten (kg)max. Bremskraft (N)max. Seilgeschwindigkeit (m/s)Breite Seildurchgang (mm)
SB 200 EU-BD 496200-70013.000Vn 8,7Va 10,0110
Seilbremsen SB 330/SB 331 EU-BD 497
TypeNutzlasten (kg)max. Bremskraft (N)max. Seilgeschwindigkeit (m/s)Breite Seildurchgang (mm)
SB 330 EU-BD 497700-160034.000Vn 8,7Va 10,0180
SB 331 EU-BD 497700-160034.000Vn 8,7Va 10,0255
TypeNutzlasten (kg)max. Bremskraft (N)max. Seilgeschwindigkeit (m/s)Breite Seildurchgang (mm)
SB 380 EU-BD 10181600-220043.000Vn 5,6Va 7,0310