Spanngewichte

Das Spanngewicht befindet sich im Bereich der Schachtgrube. Es hält das Geschwindigkeitsbegrenzerseil durch seine Masse auf Spannung und wird mittels Schaltern auf Schlaffseilbildung überwacht bzw. ob sich das Geschwindigkeitsbegrenzerseil unzulässig stark längt. Bei einer zu großen Längung würde das Spanngewicht auf dem Schachgrubenboden aufsetzen und seine Spannfunktion verlieren.

BODE bietet für seine Geschwindigkeitsbegrenzer verschiedene Spanngewichte an. Diese unterscheiden sich in der Art der Befestigung, an der Führungsschiene oder am Schachtboden, und im Einsatzbereich. Bei den BODE Begrenzern wird nicht unterschieden ob sie zum Auslösen der Fangvorrichtung nach unten oder auch nach oben eingesetzt werden. Diese Unterscheidung wird jedoch bei den Spanngewichten zur Befestigung an der Schiene gemacht.

UNSERE SPANNGEWICHTE - IHR VORTEIL:

ALLE UNSERE SPANNGEWICHTE SIND BEREITS VORMONTIERT UND KÖNNEN OHNE GROSSEM AUFWAND MONTIERT WERDEN:

DADURCH SPAREN SIE ERFAHRUNGSGEMÄSS CA. 60 MINUTEN MONTAGEZEIT AN DER AUFZUGSANLAGE

Das Lieferprogramm umfasst fünf Typen:

TypVerwendungGewicht (kg)Zugkraft Begrenzerseil (kg)Befestigung
SRVFangen nach unten15Ø 200 = 40-75
Ø 300 = 40-60
Führungsschiene
Das Spanngewicht SRV ist für Anlagen mit einer Fangvorrichtung nach unten wirkend ausgelegt. Die Montage erfolgt an der Führungsschiene. Das Gewicht (15 kg) und die Spannrolle können auf dem Haltearm verschoben und somit an die Anlage angepasst werden. Je nach Stellung des Gewichts und der Spannrolle kommt eine Zugkraft von 40 kg bis 75 kg bei der Spannrolle 200 mm und von 40 kg bis 60 kg bei der Spannrolle 300 mm zustande.

  • Spannrolle verschiebbar
  • Gewicht verschiebbar
  • Schlaffseilschalter nach EN 81
  • Abspringschutz nach EN 81
  • Abdeckung nach EN 81
  • 200 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680162
  • 300 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680163
TypVerwendungGewicht (kg)Zugkraft Begrenzerseil (kg)Befestigung
SR/FO-VFangen nach oben und unten30Ø 200 = 53-122
Ø 300 = 65-91
Führungsschiene
Das Spanngewicht SR/FO-V ist für Anlagen mit einer Fangvorrichtung nach unten und oben wirkend ausgelegt. Die Montage erfolgt an der Führungsschiene. Das Gewicht (30 kg) und die Spannrolle können auf dem Haltearm verschoben und somit an die Anlage angepasst werden. Da das Gewicht bei Auslösung in Aufwärtsrichtung springt und somit die benötigte Einrückkraft nicht erzeugt würde, ist es mit einer Rückhaltevorrichtung ausgestattet. Je nach Stellung des Gewichts und der Spannrolle kommt eine Zugkraft von 53 kg bis 122 kg bei der Spannrolle 200 mm und von 65 kg bis 91 kg bei der Spannrolle 300 mm zustande.

  • Spannrolle verschiebbar
  • Gewicht verschiebbar
  • Schlaffseilschalter nach EN 81
  • Abspringschutz nach EN 81
  • Abdeckung nach EN 81
  • 200 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680161V
  • 300 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680160V
TypVerwendungGewicht (kg)Zugkraft Begrenzerseil (kg)Befestigung
SGI-SFangen nach oben und unten6565Führungsschiene
Die Spannrolle des Spanngewichts SGI ist im Gewicht integriert. Das Gewicht ist an einer Führungsschiene befestigt. Die Masse des Gewichts (65 kg) wirkt direkt auf das Begrenzerseil.

  • Abdeckung wird durch die innenliegende Spannrolle nicht benötigt
  • Schlaffseilschalter nach EN 81
  • 200 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680270
  • 300 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680271
TypVerwendungGewicht (kg)Zugkraft Begrenzerseil (kg)Befestigung
SGIFangen nach oben und unten6565Schachtboden
Die Spannrolle des Spanngewichts SGI ist im Gewicht integriert. Das Gewicht gleitet senkrecht an einem Führungsständer, der am Schachtboden befestigt wird. Die Masse des Gewichts (65 kg) wirkt direkt auf das Begrenzerseil.

  • Abdeckung wird durch die innenliegende Spannrolle nicht benötigt
  • Schlaffseilschalter nach EN 81
  • 200 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680170
  • 300 mm Spannrolle Artikel-Nr. 680171
TypVerwendungGewicht (kg)Zugkraft Begrenzerseil (kg)Befestigung
SGIFangen nach oben und unten7575Schachtboden
Das Spanngewicht SGD ist zur Aufnahme der Begrenzer oder der Spannrolle Typ 7; 8 und 9 vorgesehen. Das Gewicht besteht aus fünf Gewichtsplatten zu je 15 kg, was einem Gesamtgewicht von 75 kg entspricht. Der Gewichtsbehälter wird an zwei Führungswinkel senkrecht geführt. Die Masse des Gewichts (75 kg) wirkt direkt auf das Begrenzerseil. Das Spanngewicht wird am Schachtboden befestigt. Optional kann ein Hilfsstromnotendschalter angebracht werden. Hinweis: Die Begrenzer oder die Spannrolle müssen mit einer Abdeckung montiert werden.

  • Begrenzer oder Spannrolle kann montiert werden
  • Beidseitige Führung des Spanngewichtes
  • Anbringung eines Hilfsstromnotendschalters möglich
  • Schlaffseilschalter nach EN 81
  • Abdeckung muss mit dem Begrenzer bzw. der Spannrolle bestellt werden
  • Artikel-Nr. 680040